Nach der Party ist vor der Party

Guten Morgen?!

Die Welt dreht sich. Noch nie habe ich das so gespürt wie heute Morgen. Gestern war SAP und heute ist Kopfschmerz. Zum Glück gehts nicht nur mir so, sondern auch meinen tapferen Mitstreitern von gestern Abend. Die hängen auch durch… Aber wanken meine Mitbewohner auch so ins Bad und seit wann gibts die doppelt? Fragen über Fragen und mein Kopf ist noch zu langsam, um zu antworten…

Aber erstmal der Reihe nach… S(emester)A(nfangs)P(arty) in Dieburg heißt: Endlich mal was los im Kaff, die Studenten gehen feiern. Das war wohl auch der Grund, warum schon 24Uhr keine Besucher mehr in die „Druckwelle“ gelassen wurden. Dabei war nicht mal ein Drittel des Campus da! Egal, wir sind noch irgendwie reingekommen und werden unser wohlverdientes (?) Bafög gewinnbringend anlegen. In „Wodka Ahoj“, schließlich knallt nichts besser. Tja, ich hätte gestern schon an heute denken sollen. Hab ich aber nicht und somit bin ich immer noch ein bisschen „Matsch im Keks“. Das Tanzen wurde dann nur durch eine weitere Runde „Wodka Ahoj“ (und einmal „Tequilla Ahoj“ -> Hände weg!!!) unterbrochen. Am Ende taten mir die Füße weh und alles drehte sich.

Heute dreht es sich immer noch, aber die Erinnerung an einen tollen Abend ist geblieben. Schade, dass sowas hier am Campus die Ausnahme ist. Als Student muss man doch auch das Saufen trainieren, oder? Vielleicht wachen die Verantwortlichen ja noch auf, bevor ich mein Diplom habe. Oder wir nehmen es selbst in die Hand…

Also dann, macht’s gut.

One thought on “Nach der Party ist vor der Party

  1. Ich fand den Abend total genial und ich werde auch in Zukunft diese schlimmen Kopfschmerzen riskieren, obwohl ich mit dem Kopf ja wirklich kaum durch die Tür kam 😉
    Wir müssen schließlich noch ne Menge trainieren. Da besteht doch so eine enge Verbindung zwischen Alkohol und Journalisten 😉

    Fortsetzung erwünscht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.