Bye, bye Sydney

So, ich habe es getan. Der weitere Verlauf meiner Reise wurde gerade gebucht. Aber erstmal verlassen wir morgen die „schimmernste Metropole Australiens“ (das sagt der Reisefuehrer) und wandern durch die Blue Mountains.

DSCN1342

Ach ja, den Kerl hab ich nicht abgeschleppt, der laeuft mir seit ich hier bin nach. ­čśë Nee, mal im Ernst: Ist schon toll einen privaten Reisefuehrer zu haben. Der zwar nur bloede Sprueche bringt, staendig Witze ueber mich macht und dann auch noch behauptet, dass ich ihm nachgeflogen waere. *tss*

Am Montag fliege ich dann nach Cairns um von dort aus eine Tour nach Brisbane zu machen. Auf dem Weg werde ich hoffentlich tolle Stellen besuchen, Koalas sehen und wenn ich in Brisbane bin, fliege ich auch schon wieder zurueck… ­čÖü Aber daran denken wir noch nicht. Das Abenteuer muss ja erstmal beginnen.

One thought on “Bye, bye Sydney

  1. Das hört sich ja alles wunderbar an. Ich freu mich für dich! Und was seh ich da im Hintergrund? Die Oper! Da ist Tine alias die Weltenbummlerin nach 99 langen Tagen endlich am Ziel angekommen.
    Will übrigens Fotos von Bondi Beach sehen…oder vielleicht doch nicht?! Dann wird das Fernweh noch größer. Ach, Quatsch! Schließlich will ich mir doch schon mal ein Bild von meinem Zukünftigen (den du ja hoffentlich schon gefunden hast?!) machen.
    Noch einen lieben Gruß an den braunen Möchtegern-Australier ­čśë Er soll gefälligst nett zu dir sein, sonst flieg ich auch noch hinterher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.