Zu Besuch

Das Wochenende in Big Roomin. Ja, richtig. Zwei Tage Hessenurlaub und meine Freundinnen aus der Heimat habe ich einfach mitgenommen.

Am Samstag waren wir dann den ganzen Tag in FFM unterwegs. Shoppen, lecker im Vapiano essen und versuchen möglichst unbeschadet durch die Menschenmassen zu kommen. Abends gings dann auf den Zimmner Weihnachtsmarkt, oder auch die Glühweinkerb, wie er von den Einheimischen genannt wird. Sehr lustig. Lecker Glühwein mit Schuss getrunken und dann doch bei Hermännsche im PiPaPo versackt.

Sonntag hieß es dann möglichst schnell nüchtern werden, weil die Freundinnen zurück zu ihren Liebsten wollten. Und ich hatte die Aufgabe den Chauffeur für die 400km zu spielen. Hat aber gut geklappt und ich war auch schon wieder ziemlich nüchtern. 😉 Nee, im Ernst. Der morgendliche Spaziergang hat echt was gebracht.

Nur die Vermischung der beiden Leben hätte ich wohl besser durchdenken sollen. Irgendwie passt mein „altes“ Ich nicht zu meinem Neuen. Und somit auch die „alten“ Freunde in das „neue“ Leben jenseits der Grenze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.