Immer noch jung und knackig

Also letztes Jahr wurde ich einen Monat vor meinem 22. Geburtstag beim Zigarettenkaufen nach dem Ausweis gefragt. Da ich dieses Laster nun aufgeben habe, zählt heute nur noch der Alkohol zu den übrig gebliebenen. Gerade wollte ich Sekt für meinen Geburtstag kaufen, man will ja auch mal anstoßen. Und natürlich wurde ich wieder nach dem Ausweis gefragt. Ich sehe jetzt also schon seit einem Jahr immer noch jünger als 16 aus… Mal sehen, wie lange das noch anhält.

11 thoughts on “Immer noch jung und knackig

  1. Alle gite zum Geburtstag. Auf dass du noch lange so jung und knackig aussehen wirst.

    LG Henrik

    P.S.: Ich weiß, ich bin mit meiner Antwort-Mail etwas im verzug, hole ich aber heute abend nach. Ich sag nur Uni-Stress…

  2. Upps… da war ich wohl 2 Tage zu früh dran mit den Wünschen… dann bin ich dieses Jahr wenigstens der erste der dir gratuliert hat. 😉 Geburtstagskarten per Post kommen ja auch meist ein paar Tage zu früh an. :p

  3. Ja schon komisch. Früher wurden wir mit 14 auf 18 geschätzt und heute umgedreht. Ging mir neulich auch so, dass mich ein Mädel auf 19 schätze, dabei war ich der festen Überzeugung ich sehe älter aus als ich bin und nicht fünf Jahre jünger. Aber da haben wir uns wohl ganz gut gehalten! Ist bestimmt die gute Leuna-Luft 😉

  4. Happy Birthday liebe Tina. Alles Gute Erfolg, Gesundheit, Karriere, Kohle ohne Ende und einen Traummann. Das sind die Mindestwüsche fürs neue Lebensjahr.
    Du bist großartig 🙂

    Und die Frage nach dem Ausweis fällt früh genug weg. In echt.

  5. Glückwünsche. Und von wegen zu früh: In den USA jedenfalls bringt Vorfeiern und Vorgratulieren kein Unglück. Halten wir uns doch einfach daran.

    Und immer noch besser, zu früh darüber geplaudert, als Leser zu haben, die die Anspielung nicht verstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.