Long Road

Mir wurde schon vor einigen Tagen ein Stöckchen von der Julia zugeworfen, dass ich leider erst heute entdeckt habe. Hier sind sie also: Meine Schuhe. Und weil ich eine Frau bin, habe ich natürlich ziemlich viele davon. Ich konnte mich also ganz schlecht entscheiden, welche es nun hier in meinem Blog zu (winzig kleinem) Ruhm schaffen sollen. Deshalb das Foto von meinem Schuhregal. 😉

Die A*didas in der Mitte sind die, die ich in den letzten zwei Jahren getragen habe. Sie waren mit in Oslo, Australien, auf zahlreichen Partys und haben mich auch im alltäglichen Leben begleitet. Sie haben so manchen Kilometer mit mir zurück gelegt. Und auch so manch lustige, aber auch traurige Stunde mit mir erlebt. Komisch, dass diese Schuhe in den letzten Jahren genauso viel durchgemacht haben, wie ich.

Und nun: „Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh‘!“ Ich will die Schuhe von Anja, Oka und Tanja sehen. 😉

6 thoughts on “Long Road

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.