Heute. Oj-Tag.

Bevor ich die Lust verliere, werde ich mich gleich zu dem heutigen Online-Journalismus-Tag auslassen. Zuerst mal was allgemeines: Das zweite Semester, das den Tag im Rahmen ihres Semesterprojekts angeleiert und ausgerichtet hat, hat ganze Arbeit geleistet. Alles super gelaufen. Kompliment!

Die Tagung im Besonderen: Angefangen hat alles mit einem Referat über die Zielgruppe „Kinder im Netz“. Laaannngggweeeiiiillliggg!! Alles, was da gesagt wurde war logisch und sorry, aber zu lahm vorgetragen und (für mich) überflüssig. Kinder sind online. Nee? Echt? Kleine Kinder weniger, aber je besser sie lesen können und älter werden, immer mehr. Ach? Wirklich? Die Podiumsdiskussion war auch irgendwie keine Podiumsdiskussion. Oder war ich auf einer anderen Tagung?

Am Nachmittag ging es dann mit den Teens und Twens weiter. Der Vortrag unseres Profs war klasse, find ich. (Und das schreibe ich jetzt nicht nur, weil er eventuell beim Diplom vor mir steht.) Aber auch bei dieser Podiumsdiskussion war mir der Fokus zu wenig bei der Zielgruppe. Die Vertreter von Neon, Spiesser und Focus Campus erklärten zwar schön, was bei ihren Angeboten das Tolle und Innovative ist, aber naja… Wohin führt das jetzt? Also in Zukunft… Mmmhhh. Und dann diese typischen Journalistenfragen. Kennt ihr das, wenn ein Mensch den Mund aufmacht und es kommt nur Blubb-Blubb raus? Dann steht bestimmt ein Journalist vor euch. Da wird gelabert, nur um den Anwesenden zu zeigen, dass man ja so viel weiß. Ach Gott! Man könnte es auch auf den Punkt bringen. (Ja, ich weiß, ich studiere auch Journalismus und müsste mir deshalb auch an die eigene Nase fassen.) Für meine Begriffe hätte ein bisschen mehr diskutiert werden können. Und nicht nur dieses: Ach, ich mag euch alle und erzählt nebenbei wie toll mein Magazin ist.

Ich glaube, deshalb hätte ich mich auch nicht am Live-Blogging beteiligen könnnen. Da wär wohl nix gutes bei raus gekommen. Oder zumindest nix, was einen Mehrwert für euch geboten hätte. Das haben dann zum Glück andere übernommen.

4 thoughts on “Heute. Oj-Tag.

  1. Siehste und deshalb wollte ich das nicht gleich im Live-Blogging sagen, weil es dann bestimmt noch ein bisschen schärfer gekommen wär. So hatte ich Zeit, die Sache abzuschwächen. 😉

  2. Sehr gut analysiert, kann dir in fast allen Punkten zustimmen. Auch wir waren mit dem einleitenden Vortrag nicht ganz zufrieden, lag aber auch daran, dass die ursprünglich geplante Referentin kurzfristig abgesagt hat und wir daher schnell Ersatz finden mussten. Ansonsten: Die Podiumsdiskussion, vor allem im Teens-Panel hatte diesen Namen wirklich nicht verdient. Lag aber vielleicht auch an den Charakteren und der schlechten Mikro-Situation, die eine Kontroverse ja gar nicht zugelassen hat.

  3. Hey Tine, wo warst Du in Seeheim-Jugenheim? Hab so lange auf ne Reaktion von Dir gewartet *schnüff* Hast echt was verpasst, egh mal meine Seite in wkw besuchen! Das neue Fotoi von Dir unter der Kathegorie *ich* ist übrigens endgeil!! Solltest Du auch in dein wkw-Profil stellen *zwinka* Schöne Ferien noch!!!!

    *küsschen*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.