Entwürfe: Das Chaos in meinem Kopf

„Hallöchen Freundin.

Hört das irgendwann auf?? Geht er mir irgendwann mal wieder aus dem Kopf??

[…]

Manchmal denke ich ja schon, dass ich mich gar nicht mehr normal verlieben kann. Weil meine Gefühle schon total verkorkst sind und mein Herz in einer Alu-Dose konserviert ist. Und das denke ich, weil im Moment doch eh kein anderer auch nur den Hauch einer Chance hat. Obwohl mein Kopf die ganze Zeit sagt, wie bescheuert das doch ist. Ich weiß es ja! Aber ändern? Wie??

Kussi, T.“

Diese Mail hat es nie in das Postfach von H. geschafft. Aber sie ist mir gerade wieder eingefallen. Komisch, wenn man alte Mails findet und einem die Gedanken wieder so real vor kommen. Obwohl sie lange nicht mehr präsent sind. Und das es heute ganz anders aussieht. Aber das mit dem konservierten Herz, das denke ich wirklich noch manchmal.

3 thoughts on “Entwürfe: Das Chaos in meinem Kopf

  1. herz in der dose. es ist nicht einfach, jemandem den öffner anzuvertrauen, damit er es da rausholen kann. die angst, das herz erneut ungeschützt den gefühlen zu überlassen, die bleibt … manchmal ziemlich lange.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.