In der Heimat

Am Sonntag habe ich mich ja bereits auf den Weg in die Heimat gemacht. Und gestern mit meinem Bruderherz eine Menge Geld ausgegeben. Nun hab ich eine neue Winterjacke und mein Bruder ist fast komplett neu eingekleidet. 😉

Leider wird mir aber auch immer mehr bewusst, dass das Ende des Semesterferien immer näher kommt. Und je näher das neue Semester kommt, je näher kommt auch der Zeitpunkt an dem ich ein Thema für meine Diplomarbeit haben muss. Leider ist mein Kopf leer. Der Blick auf den Kalender kommt mir vor, als würden die einzelnen Blätter alle nacheinander im Wind davon fliegen. Autsch! Jetzt kommt nicht nur der allgemeine „Diplom-und-ich-werde-versagen“-Stress, sondern auch der, dass ich kein Thema finden werde. Oder habt ihr ne Idee? Da ich ja Online-Journalismus studiere und ihr online seid, könnte ja was dabei sein…

7 thoughts on “In der Heimat

  1. Das ist doch der ganz normale Wahnsinn! Genau genommen musst du dein Thema erst im Februar haben, wenn du die DA anmeldest – bis dahin ist ja noch viiiieeeel Zeit ;o) Kommt Zeit kommt Diplomarbeitsthema … .

  2. Das mit dem leidigen Diplomarbeitsthema kommt mir seeehr bekannt vor. Ich war auch schon kurz davor, in meinem Blog nach Themen zu fragen. Vielleicht mache ich das auch noch, schaden kanns nicht! 😉 Aber: Nicht den Kopf hängen lassen, noch haben wir etwas Zeit!

  3. Müßt ihr euch das echt selbst ausdenken? Das ist ja fürchterlich.
    Ich kenne es aus den Naturwissenschaften eigentlich nur so, daß die Lehrstühle Themen vorschlagen, von denen man sich eines aussuchen kann. Das finde ich doch etwas entspannter.

  4. Ja, vorschlagen tun unsere Profs auch was… Aber ich hätte gern ein Thema, dass 100%ig ICH bin. Und nicht eins, das ich übernehme. Ich muss damit schließlich drei Monate leben. Und das ganze verteidigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.