Mama in Spe

Nein, ich bin nicht schwanger. Wovon auch?! Aber seit Montag bin ich beim Schwesterherz und damit auch beim Lieblingsneffen P. Gestern war ich mit ihm und seinem Freund L. (5) im Kino („Könige der Wellen“), heute Babysitten solange Mama auf Arbeit ist. Das mit dem Spielen, Anziehen, Essen, Baden, Basteln hab ich jetzt raus. Die Nerven werden auch immer stärker. Und so langsam bekomm ich auch raus, was „gebeselt“ (gekehrt) und „geschmuckelt“ (geschmückt) heißt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.