Plan B

Nachdem Heiligabend und der erste Weihnachtsfeiertag sich dem Ende neigten, Geschenke ausgepackt und die Weihnachtsgans verdrückt waren, begaben sich meine tapferen Mitstreiter (die Lieblingsnichte, der Lieblingsbruder und dessen treue Gefährten) in den Club Plan B.

Die Miss Mira aus Berlin machte einen Zwischenstop in der Saalestadt Weißenfels und wenn hier, in meinem Geburtsort schon mal was geht, dann müssen wir auch dabei sein. Die Admirals (das sind die mit „Oh Männer, ihr seid so scheiße. Scheiße, scheiße, sexy“) legten auch auf, machten echt gut Housemucke (auch wenn die ganz schön einen auf Disco Boys machten…) und wir tanzten bis fünf Uhr morgens. Die ganz Harten sogar noch bis sechs.

Falls ihr also mal in WSF vorbei kommt und dann an dem WE auch noch zufällig was im Plan b ist: Hingehen. Leider ist das kein Club, der jedes WE eine Veranstaltung hat. Man muss also leider öfter mal die HP checken. Aber dafür lohnt es sich dann auch. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.