Jetzt aber!

Das isses jetzt aber. Und nicht nur, weil ich das erste Mal im Quelltext rumgepfuscht -fummelt hab und es trotzdem noch funktioniert. So langsam kommen auch die rudimentären php-Kenntnisse aus Abi-Zeiten zurück… Wie habe ich es damals gehasst und meinen Mitschüler F. geliebt (er hat mir „geholfen“ – also das Prog geschrieben 😛 ). Jetzt weiß ich, wozu das damals gut war. Und ärgere mich, dass ich nicht besser aufgepasst habe.

Kommentar von meinem Bruder: „Das is‘ also der neue Grund für Augenkrebs.“

Ich mag es. Und werde mich irgendwann auch mal dazu zwingen selbst ein Theme zu basteln. Falls ich mal Zeit habe. Und endlich checke, wie das geht. 😉

3 thoughts on “Jetzt aber!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.