Back from Outback

Im Moment sind wir auf Ko Pha Ngan – und nein, wir bekommen hier ueberhaupt nix vom Ausnahmezustand in Bangkok mit – genauer am Hat Rin… Das ist DER Partystrand der Insel, aber mir ist gar nicht nach Party… Egal. Gestern war es viel zu ruhig. Da waren wir am Had Sadet und das kann man wohl als thailaendisches Outback bezeichnen: Winziger Strand, drei Resorts, kein Empfang mit dem Handy. Mein Mitreisender verglich es just mit Dresden und bezeichnete es als „Tal der Ahnungslosen“… 😉 Wie gesagt: Heute wieder touristisches Zentrum. Ich habe mir mittlerweile nicht nur in Malaysia, sondern auch in Thailand die Haare schneiden lassen und morgen gehts weiter nach Ko Samui… Das Leben kann so aufregend sein!

4 thoughts on “Back from Outback

  1. das sind doch erfreuliche nachrichten. muss ich direkt an die nachbarin weiterleiten, die nächstn freitag nach bangkok fliegen will und sich im moment nicht so sicher ist, ob das wirklich eine gute idee ist.
    wünsche weiterhin einen schönen urlaub 🙂

  2. Sagen Sie ihrer Nachbarin sie kann ruhig fliegen, sollte sich halt nicht allzu lange in BKK aufhalten und das Regierungsviertel meiden… Thailand ist toll, da sollte man nicht drauf verzichten! LG

  3. sie wird freitag nacht auf jeden fall fliegen, und nachdem sie schon mal in thailand war, mache ich mir da auch keine gedanken, dass etwas schief gehen könnte. lg und weiterhin einen schönen urlaub 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.