Du

" [...]

Dir gehört nun was ich habe,
Was ich denke fühle bin,
Und du nimmst nun jede Gabe
Meines Schicksals für dich hin.
Was ich sucht, hab ich gefunden,
Was ich fand, das fand auch mich,
Und die Geißel meiner Stunden
Zweifelsucht und Leichtsinn wich.

[...]"

Novalis - Zu Sophiens Geburtstag

One thought on “Du

  1. Habe auch ein schönes Gedicht für Dich, geschrieben von Wolfgang Borchert *räusper*:

    Stell dich mitten in den Regen,
    glaub an seinen Tropfen Segen.
    Spinn dich in das Rauschen ein
    und versuche gut zu sein.

    Stell dich mitten in den Wind
    glaub an ihn und sei ein Kind.
    Lass den Sturm in dich hinein
    und versuche gut zu sein.

    Stell dich mitten in das Feuer,
    glaub an dieses Ungeheuer
    in des Herzens rotem Wein
    und versuche gut zu sein.

    Fühl Dich umarmt!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.