Mal sehen.

Seit Anfang des Jahres mache ich mir Gedanken, wie der 5. Dezember wohl werden wird. Bis vor einer Woche war ich der Meinung, dass mir nichts anderes übrig bleiben wird, als mich zu verkriechen und das allein durchzustehen. Aber vielleicht muss ich das gar nicht. Vielleicht wird es nicht so schlimm. Wir werden sehen.

Wenigstens weiß ich, dass ich nicht allein bin. Danke, S., für die Gummibärchen. Das war soooo lieb von dir!

One thought on “Mal sehen.

  1. Du musst Dich nicht verkriechen, denn Du bist nicht allein! Du hast Schnupp, Du hast T., Du hast uns… wir alle stehen hinter Dir und sind für Dich da! Hab Dich sehr lieb, Süße!! :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.