Mit Herrn R. im Fahrstuhl

Auf der Arbeit treffe ich Herrn R. (zufällig Namensgeber einer bekannten Rentenversicherungsart) im Fahrstuhl. Wir schweigen uns ein wenig an. Zum Abschied sage ich dann:

„Einen schönen Tag wünsch ich ihnen noch.“

Er darauf: „Ihnen auch. Und einen größmöglichen Wirkungsgrad.“

Da musste ich unweigerlich wieder an den Physik-LK, Klasse 12, denken. Dachte, die Zeiten sind vorbei.

One thought on “Mit Herrn R. im Fahrstuhl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.