Dat war geil.

… dabei fällt mir gerade ein, dass ich noch gar nicht über das *tolletolletolle* Depeche Mode-Konzert vom Dienstag berichtet habe. Richtig gelesen, vorgestern war ich kurzerhand bei Depeche Mode in Hannover. Morgens kam eine Mail durch die Firma, dass 2 Karten abzugeben sind – eine davon habe ich mir dann gleich gekrallt.

Ganz ehrlich: Die Jungs haben es immer noch sowas von drauf. Okay, ich kenne Depeche Mode nicht aus ihrer Anfangszeit. In den 80igern habe ich sie nur auf den Postern bei Bekannten (diese hatten damals pubertäre Töchter) wahrgenommen. Aber irgendwann in meiner pubertären Phase (das war so in den 90igern) kam Depeche Mode auch in mein Bewusstsein und seit dem sind sie da hängen geblieben. Und am Dienstag, nach dem Konzert, dachte ich nur: Toll. Einfach toll. Die Show war klasse, #DaveG. war klasse und vor allem der Mix aus alten und neuen Songs war richtig gut gelungen. Klar, ist der Saal so richtig bei „Enjoy the Silence“ abgegangen, aber auch bei „Wrong“ wurde kräftig gefeiert.

Und nachdem der Freund mich zu meinem unserem Geburtstag so böse verar*scht hatte (vor wegen, er schenkt mir Tickets und so – das sind Witze, die sollte man lieber nicht mit mir machen – weiß er jetzt auch), war ich heilfroh die Drei doch nochmal live zu erleben. Fazit: Immer, immer wieder!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.