Jetzt reicht’s.

Robert Enkes Sarg wird am Sonntag in der AWD-Arena aufgebahrt

[via haz.de]

Also ganz ehrlich, dass ist ja nun wirklich etwas „too much“. Es ist traurig, dass er von uns gegangen ist. Es ist vielleicht auch ein Verlust fĆ¼r die Gemeinschaft – ich weiƟ es nicht, weil ich ihn nicht kannte. Aber jemanden in einer FuƟball-Arena (auch wenn das mehr oder weniger sein „Wohnzimmer“ war) aufzubahren, dass geht meines Erachtens viel zu weit. Wenn man den Medienberichten Glauben schenken darf, dann war dieser Mann ein ruhiger, sensibler Mensch. Und ich glaube nicht, dass ein ruhiger und sensibler Mensch das braucht. Aber egal. Er kann sich ja nicht mehr wehren und meine Meinung ist eh egal. Ich weiƟ jedenfalls, wo ich am Sonntag NICHT sein werde.

2 thoughts on “Jetzt reicht’s.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht verƶffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.