Das 1. Weihnachtsgeschenk

Dieses Jahr habe ich mir ein etwas teureres Weihnachtsgeschenk gemacht – und zu früh kam es auch noch. 😉 Seit Mitte des Jahres suchten der Freund und ich nämlich nach einem neuen Schlepptop für mich. Tassilou hat zwar in den letzten 5,75 Jahren mehr als gute Arbeit geleistet, hat mit mir das Studium überstanden und meine Diplomphase gemeistert. Dennoch waren die 512 MB Arbeitsspeicher bald etwas wenig und das Upgrade auf 1GB bewirkte nur, dass er plötzlich Zicken machte. Deshalb entschied ich mich für einen neuen Laptop, denn auch S*ims 3 wird auf dem alten Schätzchen nicht laufen.

Und hier ist er, der Acer T*ravelMate, das neue Schätzchen an meiner Seite. Eine gewisse Zeit war ich der Meinung, es sollte jetzt endlich ein Apfel werden, aber mein Verstand siegte und ich dachte mir, dass 1.000 Euro mehr – nur für einen Apfel auf dem Rechner – etwas zu viel seien. Zuerst war ich gar nicht sicher, überlegte den Acer sogar direkt wieder zurück zu schicken und einen Apfel zu bestellen. Aber jetzt kann ich sagen, dass das neue Laptop toll ist. Ich liebe ihn. Jetzt, wo das neue Schätzchen da ist, kann ich mich auch richtig freuen. Nun braucht er/ sie nur noch einen Namen…

5 thoughts on “Das 1. Weihnachtsgeschenk

  1. Ich will mir im neuen Jahr auch nen Neuen anschaffen. Mein alter Laptop hat mich zwar gute 7 Jahre begleitet – durchs Studium, Diplom und Arbeit – aber der Gute kommt langsam in die Jahre! Kannst mich ja beraten bei Gelegenheit 😉

Schreibe einen Kommentar zu cynthia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.