F*acebook. Ich hab’s getan.

Seit vorgestern bin ich bei F*acebook angemeldet. Ich weiß, ich war immer dagegen – Datenschutz usw. – und bis jetzt hatte ich mich ja auch geweigert. Aber irgendwann, wenn man ein Digital Native ist und man in dieser abgefahren Web2.0-Welt steckt [/*Ironiemodus aus*/] kommt man da wohl nicht dabei.

Bisher kann ich auch noch nicht viel berichten, außer dass sich da abends erstaunlich viele meiner Offline-Freunde herumtreiben. Ansonsten wirkt es – wie alle sagen – wirklich irgendwie besser als M*einVZ oder ähnliches. Kann natürlich auch Einbildung sein, aber irgendwie wirkt das Layout schon freier. Und ich hätte nicht gedacht, dass ich das mal sage.

Ihr könnt mich jetzt also alle auf F*acebook adden.

One thought on “F*acebook. Ich hab’s getan.

Schreibe einen Kommentar zu Toby Baier Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.