Unser Wochenende

Bevor wir morgen wieder in den Alltag starten und um 5.30 Uhr mein Wecker klingelt, wollte ich kurz unser Wochenende Revue passieren lassen. Denn es war toll und mit viel Sonnenschein, Lachen und frischer Luft gespickt.

Gestern waren wir im Wildpark unseres Vertrauens. Schon letztes Jahr verbrachten wir den „Tag der Deutschen Einheit“ dort, weshalb wir da jetzt einfach mal ne Tradition draus machen. Also packten wir die Kinder und etwas Proviant ein und fuhren zu Wiesent, Bären, Wölfen und Wildschweinen.

  
Leider zeigte sich hier wieder einmal, dass das Osterkind nur in der Theorie mit „wilden“ Tieren zurecht kommt. Kaum hatte der Damhirsch seinen Brunftschrei geäußert und darauf hin auch die Wildscheine und Wildpferde gebrüllt bzw. gewiehert, klammerte sich mein Babymädchen ganz arg an mich und sagte, sie hätte Angst. Dem Prinz war das alles ziemlich egal, solange er einen Zaun zwischen sich und dem Wildgetier wusste.

  

Nach drei Stunden war es den Kindern dann aber doch zu viel, sie stritten und schlugen sich, die Nerven der Eltern lagen blank und wir entschieden uns für Pommes, um wieder herunter zu kommen.

Heute wollten wir des daher etwas ruhiger angehen lassen. Morgens sammelten wir gemeinsam Eicheln, Kastanien und Blätter, picknickten im Spielplatzhäuschen und zumindest das Osterkind macht ihren wohlverdienten Mittagsschlaf. 

 

Der Prinz und ich nutzten – wie ungefähr 200.000 andere Menschen – den verkaufsoffenen Sonntag für unseren Wocheneinkauf und kehrten mit vollen Taschen zurück. Nach Kaffee (für die Eltern) und Keksen bzw. Kuchen (für alle) schwangen wir uns dann aufs Fahrrad (die Kinder in den Anhänger) und fuhren raus aufs Land. Dort entdeckten wir nämlich vor nicht allzu langer Zeit einen Bioland Hofladen der heute dort ein Erntedankfest feierte. Hach, was tat uns die frische Luft gut. Und jetzt können wir – wie auch schon die letzten Tage – erschöpft in die Federn fallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.