Allein, allein

Seit f├╝nf Jahren und vier Monaten bin ich nun Mama. Es waren sch├Ân gl├╝ckliche, aber auch anstrengende f├╝nf Jahre. Wie oft habe ich mir gew├╝nscht, mal einen Nachmittag nur f├╝r mich zu haben. Serien zu gucken, auf dem Sofa zu liegen. All das habe ich heute exzessiv gemacht. Und genossen!

Der Mann hat am Dienstag die Kinder eingepackt und ist zu seinem Bruder gefahren. Seit Dienstag hab ich also sturmfrei und bin sowas wie solo. Ich nutzte die Zeit, um viel zu arbeiten und habe mich mit meinen Freundinnen getroffen. Es waren sch├Âne drei Tage. Ich suchte jetzt auch diese Teeny-Vampir-Serie und warte auf die R├╝ckkehr der Familie. Denn ganz ehrlich: So oft ich mir auch mal eine Auszeit gew├╝nscht habe, so langsam wird es Zeit. Die fehlen mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hiermit nehme ich die Datenschutzbedingungen dieses Blogs an.